Weitere Artikel: Eifel

Geo-Fahrt: Urfttal (Eifel)

 

Dauer: Wochenendfahrt (Freitagabend bis Sonntagnachmittag)
Strecke: 33 km
Anzahl Posten: 21
Schwierigkeit: mittel

Seid gegr├╝├čt tapfere Frankenkrieger vom Rhein,

UrfttalWir schreiben nun das Jahr 459 n. Chr. und ihr seid von Childerich I, eurem Frankenk├Ânig vom Rhein, f├╝r eine schwierige Mission auserw├Ąhlt worden, da ihr zu seinen tapfersten und schlauesten Kriegern geh├Ârt. K├Ânig Sigibert zieht seine Truppen zusammen, denn er hegt den Plan, K├Âln endg├╝ltig zu erobern und die R├Âmer aus seinem Frankenreich zu vertreiben. Bei der letzten Eroberung von K├Âln im Jahre 355 n. Chr. fiel die Stadt nur f├╝r zehn Monate in die H├Ąnde der Franken bevor sie von den R├Âmern zur├╝ckerobert werden konnte. Dieses Mal soll der Sieg aber endg├╝ltig sein. Daher ist eine besonders sorgf├Ąltige Planung wichtig. K├Âln besitzt eine starke und hohe Stadtmauer und ist nur sehr schwer zu erobern. Bei einer Belagerung ist die Wasserversorgung von K├Âln eine gro├če Schwachstelle. Eure Aufgabe, die euch K├Ânig Childerich I anvertraut hat, lautet:Kakush├Âhle

ÔÇ×Dringt mit eurer tapferen kleinen Schar unbemerkt in das r├Âmische Territorium ein und erkundet das Wasserleitungssystem, dass K├Âln mit frischem Trinkwasser versorgt. Wie funktioniert dieses teuflische Leitungssystem und gibt es m├Âglicherweise Schwachstellen, die man bei einer Belagerung von K├Âln nutzen k├Ânnte, um K├Âln von seinem Trinkwasserzufuhr abzuschneiden.ÔÇť

Weiterlesen